Motivationskick Bayerische Laufzeitung

08.01.2018

Endlich Silvester, die alten guten Vorsätze ad acta gelegt und mit neuen frisch ins Jahr gestartet. Doch wie lange halten sie? Schaffen sie es zur guten Gewohnheit zu werden? Oder gewinnt der jetzt noch putzige Schweinehund letzten Endes die Oberhand?

Klar, wer bereits für 2018 seinen Plan hat, der hat auch Ziele, sein Jahr entsprechend eingeteilt und stellt sich gar nicht die Frage, wann und ob er überhaupt trainieren gehen soll. Kurz Entschlossene tun sich da schwerer, denn wenn nichts ansteht, muss man sich ja auch nicht vorbereiten.

Deshalb ist die Bayerische Laufzeitung ein wunderbares Medium. In ihr gibt es dank Erwin Fladerer viele Läufe neu zu entdecken, selbstverständlich vor der Haustür aber auch im Ausland. Wahrscheinlich kommt es bei der Anzahl von interessanten Events sogar zu Terminkollisionen und der Schweinehund bleibt auf der Strecke.

Genau deshalb ist es klasse, dass es das 172 Seiten starke Heft auch im Print gibt, denn so ist auf den Doppelseiten alles im Blick – nur die Kreuze sollten in festen Beziehungen dezent gesetzt und mit Bonuspunkten aufgewogen werden.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge

November 9, 2019

September 18, 2019

Please reload

Archiv