• Facebook Social Icon

Bilder auf dieser Seite von (c) Irina Kurmanaeva, Nikita Skorokhodov, Oleg Chegodaev, Andreas Jentzsch, Susanne Fischer und Michael Raab

Finish auf 5.642 m, dem höchsten Berg Europas!

12. Elbrus International Festival of Winter Extreme Sports

Jährlich kommen über 400 Topathleten aus der ganzen Welt und messen sich innerhalb einer Woche in vier Wettkämpfen am Elbrus. Dabei machen die Höhe und das Wetter jedes Rennen zu einem einzigartigen Erlebnis, bei dem Wille, Durchhaltevermögen und Leidenschaft sowie am Ende grenzenlose Emotionen im Vordergrund stehen.

Der Gipfel selbst scheint dann zum Greifen nah und genau das birgt enorme Gefahren. Die DNF-Quote von 58 Prozent beim High-Speed Run 2016 sagt bereits alles über die Härte des Rennens aus. Hinzu können schnelle Wetterumbrüche mit Sturm und gefühlten Temperaturen um unter minus 35 °C kommen.

 

Aus diesem Grund ist selbst im Wettkampf eine umfangreiche Ausrüstung bis hin zum Klettergurt mit Schlingen für die beiden seilversicherten Stellen absolute Pflicht. Mit Deiner Anmeldung erhältst Du umfangreiche Informationen von der Anreise über die Akklimatisation bis hin zu den Rennen, so dass Du perfekt vorbereitet zu diesem Abenteuer aufbrichst.

6 Weltcupstrecken - 4 Länder

5.000 Höhenmeter - 85 % Steigung

19.000 Euro Preisgeld - keine Regeln

3 Rennen - 3 Berge

Val di Fiemme und Val di Fassa

46.000 Euro Preisgeld

Damit alles reibungslos läuft, zuerst die Teilnahmebedingungen und AGBs lesen.

Das sagt Karl Egloff über das Event, der Kilian Jornet am Kilimandscharo und Aconcagua die Speedrekorde abgejagt hat und ihn mit 3:24 to the top und 4:20 up and down jetzt auch an diesem Seven Summit hält. Special Guest 2019 könnte die Südtirolerin Tamara Lunger sein und vor allem im Ski Monsters Expedition Race angreifen.

"One of the most amazing experiences in my life. Abroad people say Russians are crazy. Yes, they are crazy to do these beautiful things!"

Foto (c) Oleg Chegodaev

PROGRAMM 2020

Offiziell beginnt das Festival am 1. Mai 2020. Eine frühere Anreise macht vor allem in Hinblick auf eine gute, weil wichtige Akklimatisation Sinn. Nichts desto trotz kann eine Anreise auch zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen. Der erste "Pflichttermin" steht mit dem Vertical Kilometer® auf dem Programm.

  • Donnerstag, 30. April   Individuelle Anreise, Transfer nach Azau und Einchecken Hotel
     

  • Freitag, 1. Mai                Akklimatisationstour, Festival-Eröffnung & Briefing
     

  • Samstag, 2. Mai            Ski Monsters Team Expedition Race (46 km, über 5.000 Hm)
     

  • Sonntag, 3. Mai            Relaxen und Akklimatisieren
     

  • Montag, 4. Mai             Akklimatisationstour & Briefing
     

  • Dienstag, 5. Mai            Vertical Kilometer® (2.450 - 3.450 m), Russian Skyrunner Championship / Skyrunner® World Series
     

  • Mittwoch, 6. Mai           Vorbereitung auf den Gipfeltag, Briefings und letzte Informationen
     

  • Donnerstag, 7. Mai          SkyMarathon® (2.350 - 5.642 m), 1. Station des Russian Skyrunner Cups
    Dienstag, 7. Mai                Skyrace (3.750 - 5.642 m), Kabardino-Balkaria Open Skyrunner Championship
     

  • Freitag, 8. Mai               Red Fox TSL Challenge Schneeschuh Rennen
    Freitag, 8. Mai               Siegerehrungen & Abschlussparty
    Freitag, 8. Mai               Transfer zum Flughafen und individuelle Abreise

WICHTIG!

Das Red Fox Elbrus Festival of Winter Extreme Sports spielt sich in Höhen ab 2.500 m bis auf 5.642 m ab. Grundvoraussetzung sind neben einer hervorragenden Kondition und Erfahrungen an Bergen im Winter vor allem eine ausreichende Akklimatisation und entsprechende Vorbereitung, zum Beispiel bei der

10 TAGE, 4 RENNEN - das komplette LEISTUNGSPAKET ab 850 Euro

  • Transfer bei der Anreise von Mineralnyje Wody nach Azau und zurück (mindestens 2 Personen)
     

  • 7x Übernachtung in Azau mit Halbpension (2- oder 3-Bett Zimmer, Frühstück und Abendessen)
     

  • 1x Übernachtung in den Barrels mit Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen)
     

  • Teilnahme an Rennen
     

  • Red Fox Elbrus Race Funktionsshirt
     

  • Adventurebook mit allen wichtigen Details und Informationen von Anreise bis hin zu den Rennen im Vorfeld und deutschsprache Betreuung vor Ort durch Laufcoaches.com

 

Nicht enthalten sind Visum, Flüge, Reisepass-Registrierung, ermäßigte Liftkarten, weitere Mahlzeiten und Getränke.

ANMELDUNG

KONTAKT:

 

Die Laufcoaches

Michael Raab

Impressum