16. LIONS-Monopteroslauf

Die Herbst-(Marathon-)Events stehen auf dem Programm und da eignen sich Charity Läufe, insbesondere der im Englischen Garten, hervorragend für die Vorbereitung. Einerseits weil mit einer Startnummer auf der Brust und mit anderen zusammen an der Startlinie auch die eigene Motivation steigt, es damit mehr als nur ein Trainingsläufen ist; andererseits weil zum Rennen auch noch der gute Zweck kommt, es sich also in doppelter Hinsicht lohnt.

Start in München ist am Sonntag, den 29. September um 9.00 am Chinesischen Turm, bei dem alle Athleten, also auch gehandicapte wie Sehbehinderte und Handbiker, gemeinsam auf die Strecke gehen. Die Distanz kann dann jeder für sich selbst bestimmen und aus zwei markierten 14 Kilometer Runden sowie einer über fünf Kilometer wählen, das heißt also mindestens 5.000 Meter, über 14, 19, 28 bis hin zu 33 Kilometer.

Ohne Zeitmessung ist Zielschluss um 12.30 Uhr wieder am Chinesischen Turm, wo sich bei schönem Wetter im Biergarten auch herrlich chillen lässt. Der Reinlös kommt anschließend Behindertensport-Projekten für Kinder und Jugendliche in München zu Gute.


Alle Infos und Anmeldung direkt auf LIONS Monopteroslauf.


Münchner Charity Läufe 2020




Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Empfohlene Einträge