Tamara Lunger greift am Elbrus an

Nachdem sich Karl Egloff dieses Jahr eindrucksvoll den Speedweltrekord am europäischen Seven Summit geholt hat, steht mit der Südtirolerin Tamara Lunger eine weitere Topathletin für 2018 in den Startlöchern. Als Kind war sie im Diskuswurf zweimal italienische Vizemeisterin, als Mitglied der italienischen Nationalmannschaft im Skibergsteigen holt sie sich 2006 und 2008 den Staatsmeistertitel und wird im gleichen Jahr in dieser Disziplin U23 Weltmeisterin auf der Marathondistanz. 2014 gewinnt sie als Trailläufern den Transalpine Run und steht ohne Sauerstoff auf dem 8.611 m hohen K2, dem zweithöchsten Berg der Welt. Quasi als Vorbereitung für das neue Red Fox Ski Monster´s Expedition Race über

Neues Baby GR221 Trans-Mallorca

Jeder war begeistert vom Mallorca Ultra-Trail. Doch als es zu viele Läufer wurden, wurde es auch den Grundstücksbesitzern zu viel. Seitdem ist dieses wunderbare Kultevent Geschichte. Zeit also, es vom 13. bis 15. April 2018 wieder zum Leben zu erwecken. Dabei stehen drei Etappen mit 125 Kilometern und über 5.500 Höhenmetern auf dem Programm. Am ersten Tag geht es nun von Port d’Andratx über das Tramuntana Gebirge bis nach Estellencs, am nächsten mit der Königsetappe nach Sóller und am letzten wie gehabt nach Pollença. Die Organisation erfolgt wie beim GR20 Trans-Korsika bewährt mit Gepäcktransport. Neu ist, dass auch kürzere Etappen mit Shuttle zum Tagesziel gelaufen werden können. Da es der

Aktuelle News
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Empfohlene Einträge